Junge Union Riedlingen wählt Vorstand neu

By Alexander Schreiner, 23. Januar 2013

“Der neue Stadtverband umfasst nun 60 Mitglieder zwischen Alb und Bussen!”, konnte Philipp Jutz in seinem Rechenschaftsbericht feststellen. Auch der Schatzmeister Mario Wied konnte positives berichten: So habe sich der Kassenstand durch die gute Arbeit des Vorstandes im letzten Amtsjahr fast verfünffacht. “Damit steht für das kommende Amtsjahr nun ein Polster zur Verfügung, mit dem sich arbeiten lässt”, so Wied abschließend.

Bei den Wahlen, welche durch die Vorsitzende des Nachbarortsverbandes Mengen, Karina Voggel geleitet wurden, wurde der 19-jährige Schüler Philipp Jutz aus Dürmentingen in seinem Amt bestätigt. Seine Stellvertreter wurden Anja Traber (Grüningen), Patrick Selg (Erisdorf) und Jens Stocker (Uttenweiler). Mario Wied aus Riedlingen füllt weiter das Amt des Finanzreferenten aus und neuer Schiftführer wurde Patrick Saiger aus Dürmentingen.

Als Beisitzer wurden gewählt: Tobias Assfalg, Riedlingen; Harald Hermanutz, Göffingen; Francesca Brobeil, Katrin Jutz (beide Dürmentingen); André Kurtz, Tobias Maier, Patrick Maier (alle Riedlingen); Stefan Rehm, Unlingen; Andreas Steiner, Uttenweiler sowie Andreas Wied aus Riedlingen.

Im Kreisausschuss des JU Kreisverbandes Biberach wird der Stadtverband in Zukunft durch Simone Maier vertreten.